Bautagebuch

B 76, Brücke über die Aalbek
Mo. 11. Dez. 2017 06:00 Uhr – Fr. 08. Juni 2018 17:00 Uhr

Arbeiten am Brückenbauwerk auf der B 76 (beide Fahrtrichtungen) über m bei Brücke über die Aalbek

23. April 2018

In der vergangen Woche wurde die Schalung für den Überbau auf das Traggerüst gebaut. Für die laufende Woche stehen die Bewehrungsarbeiten an, so das planmäßig zum Ende der Woche der Überbau betoniert werden kann.

23. April 2018

In den vergangen Tagen wurde die Aalbek mit einem Überbau versehen. Hierauf wird nun in den kommenden Tagen die Schalung für den Brückenüberbau vorbereitet und montiert. Nach Fertigstellung des Brückenüberbaus wird die hier zu sehende Konstruktion wieder abgebaut.

09. April 2018

In der vergangen Woche wurden die neuen Widerlager der Brücke betoniert, (siehe Foto) In den nächsten Tagen werden die wasserseitigen Spundwände abgebrannt als Vorbereitung für die Montage des Tragegerüstes für den Überbau, das im Anschluss aufgebaut wird.

26. März 2018

In dieser Woche werden auf beiden Seiten der Aalbek die Widerlager eingeschalt und bewehrt. Sollten die Witterungseinflüsse es zulassen, soll noch vor Ostern die Betonierung der Widerlager erfolgen.

19. März 2018

Heute wurde das letzte Fundament betoniert. Als nächster Arbeitsschritt steht dann die Schalung für die Widerlagerwände an mit der anschließenden Einbringung der Bewehrungseisen.

08. März 2018

Aufgrund der Witterungsverhältnisse und des starken Frostes mussten die Arbeiten unterbrochen werden. Seit dem 6. März wird nun weiter gemacht. Auf beiden Seiten der Aalbek werden die vorbereitenden Arbeiten für die Fundamente ausgeführt. Der Fertigstellungstermin des Brückenbauwerkes ist von der Unterbrechung nicht gefährdet

22. Februar 2018

Auf beiden Seiten der Aalbek läuft der Aushub der Spundwandkästen, in denen die neuen Brückenwiederlager ihren Platz finden sollen. Es waren sind sogar Taucher im Einsatz um den Schlick von der Baugrubensohle abzusaugen. Danach wurde Unterwasserbeton eingebaut.

23. Januar 2018

Der Brückenüberbau ist weg! Auf dem nachstehenden Foto ist von der alten Brücke nur noch das Widerlager zu sehen, welches als nächstes abgebrochen wird. Hier ist auch schön die Einfassung des Straßendamms durch die Spundwände zu erkennen.

18. Januar 2018

Die Spundwände sind gesetzt und nun kann mit dem Abriss der alten Brücke begonnen werden. Hierzu wird sie zersägt um dann mit Hilfe eines mobilen Krans abgetragen zu werden.

09. Januar 2018

Die ersten Spundwände für die Baugrube sind schon gesetzt. Jedes Element hat eine Länge von 8,50 m. Die Arbeiten kommen gut voran und befinden sich im Zeitrahmen.

03. Januar 2018

Die Vorarbeiten wie das Verlegen diverser Versorgungsleitungen als auch das Zurückbauen von Sprengschächten der Bundeswehr konnte in den letzten Tagen abgeschlossen werden. Ab heute wird mit dem Setzen der Spundwände zur Herstellung begonnen einer Arbeitsgrube.

12. Dezember 2017

Zu Beginn der Bauarbeiten wird die Baustelle eingerichtet. In diesem Fall werden auf der Brücke die Verkehrseinrichtungen wie Leitplanken und Brückengeländer entfernt. Weiterhin sind noch Versorgungsbetriebe damit beschäftigt Leitungen aus dem Brückenbauwerk heraus zu verlegen. Als nächster Arbeitsschritt ist dann das Aufbrechen und Abtragen der Asphaltdeckschicht geplant.

12. Dezember 2017

Seit dem 11. Dezember ist nun die Brücke über die Aalbek in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Während der Bauarbeiten werden wir versuchen Ihnen die einzelnen Bauschritte verständlich zu beschreiben um so den Baufortschritt aufzuzeigen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie gefallen an diesem Service finden. Ihr LBV-SH Team der Niederlassung Lübeck

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×